EN
I am a Brazilian visual artist currently based in Weimar, Germany. My work deals with notions of time and history, as well as trauma both on a personal and collective level, bringing about questions of identity and nationalism. The idea of progress and scientific innovation characterizes a linearity of time that complexifies the world at exponential rate, while traumatic events of the past remain undigestedThus, it remains the task to draw lines between global and national, personal and collective, past, present, future, in the attempt of grasping reality. The burden of discerning oneself in contrast to the inexorability of progress proves to be an overwhelming effort, provoking troubled states of mind. In that sense, my work addresses issues of mental health, operating often on a personal level and employing the body as an instrument. For that, I make use of various mediums, such as video, performance, photography, drawing and installation.

DE
Ich bin ein brasilianischer bildende Künstler, die derzeit in Weimar, Deutschland, lebt. Meine Arbeit befasst sich mit Begriffen wie Zeit und Geschichte sowie mit Traumata auf persönlicher und kollektiver Ebene und wirft Fragen zu Identität und Nationalismus auf. Die Idee des Fortschritts und der wissenschaftlichen Innovation charakterisiert eine Linearität der Zeit, die die Welt in exponentiellem Tempo komplexer macht, während traumatische Ereignisse der Vergangenheit unverdaut bleiben. So bleibt es die Aufgabe, Linien zwischen global und national, persönlich und kollektiv, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu ziehen, um die Realität zu erfassen. Die Last, sich selbst im Gegensatz zur Unerbittlichkeit des Fortschritts zu erkennen, erweist sich als eine überwältigende Anstrengung, die unruhige Gemütszustände hervorruft. In diesem Sinne befasst sich meine Arbeit mit Fragen der psychischen Gesundheit, wobei ich oft auf einer persönlichen Ebene arbeite und den Körper als Instrument einsetze. Dabei bediene ich mich verschiedener Medien, wie Video, Performance, Fotografie, Zeichnung und Installation.
© Vitor Mattos 2024